TOO MUCH TROUBLE – A VERY ORAL HISTORY OF DANKO JONES

-

TOO MUCH TROUBLE – A VERY ORAL HISTORY OF DANKO JONES

- Advertisment -

danko jones too much trouble readingNobody oder Superstar?

Wer ist eigentlich Danko Jones? Das kommt im Grunde vor allem darauf an, wem man diese Frage stellt – und vor allem wo. Denn während die Band um ihren gleichnamigen charismatischen Frontmann in Europa auf den größten Festivals spielt und beinahe jeder Rockfan zumindest weiß, dass diese Formation existiert, finden sie in Kanada und ihrer Heimatstadt Toronto so gut wie keine Beachtung, obwohl dort eine blühende Rockszene existiert. Ein seltsames Phänomen, dem Stuart Berman in seinem Buch TOO MUCH TROUBLE – A VERY ORAL HISTORY OF DANKO JONES auf den Grund geht. Berman stammt selbst aus Toronto, arbeitet dort schon seit den frühen Neunzigern als Musikjournalist und erlebte persönlich mit, wie sich die Band entwickelte. Er erzählt, wie Danko Jones seine Leidenschaft für Musik entdeckt, am Uniradiosender CHRY ausbaut und schließlich selbst zum Musiker wird. Dabei versteht sich Berman nicht als großer Erzähler, sondern eher als Chronist, der Danko selbst, seine Freunde und Bandkollegen zu Wort kommen lässt. Ausgeschmückt mit vielen intimen Fotos bietet das Buch interessante Einblicke in die Entstehungsgeschichte eines charismatischen Künstlers. Sicherlich auch für diejenigen zu empfehlen, die wirklich einmal wissen wollten, wer Danko Jones eigentlich ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...

Die reine Polemik!

Eleven years after: Nach einhundert Heften wird es aber höchste Zeit, mal über Lady Gagas Köter, Leichen im Keller...
- Werbung -

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Video der Woche: Thunder mit ›Dirty Love‹

Luke Morley wird heute 61! Seine größten Erfolge feiert der Gitarrist und Songwriter seit jeher mit Thunder. Wir springen...

Pflichtlektüre

Die wahren 100 besten Alben der 80er: Platz 14-6

Ihr glaubt, die besten Alben dieser oft belächelten Dekade...

Pontiak: Neues Album und Neues Video ab heute draußen

Heute veröffentlichen Pontiak ihr neues Album DIALECTIC OF IGNORANCE...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen