Alice In Chains – DIRT

-

Alice In Chains – DIRT

- Advertisment -

Alice in Chains coverDer Soundtrack für den perfekten Selbstmord.

Schon das Debüt FACELIFT em­pfahl sich 1990 als ein Monument aus zeitlupenhaften Alptraum-Riffs und morbider Verzweiflungs-Ästhetik. Konzentriert puren Fatalismus verbreiteten Alice In Chains auch auf dem Nachfolger DIRT, der nicht nur im Heimatland USA den endgültigen Aufstieg in die Grunge-Oberliga signalisierte. In packenden Hymnen wie ›Would?‹, ›Them Bones‹, ›Angry Chair‹, ›Rooster‹ und ›Down In A Hole‹, die hübsch der Reihe nach als Single-Auskopplungen erschienen, verarbeitete das Quintett um den charismatischen, aber restlos diversen Killerdrogen verfallenen Sänger Layne Staley mal eben quer durch die Bank alles, was einen durchschnittlichen Jugendlichen 1992 halt so beschäftigte: Selbstmord, Sterblichkeit, Psychos-Sitzungen, Drogensucht und Depressionen. 57:37 endlose Minuten lang paaren sich nackter Horror, zermürbender Wahnsinn und unendliche Einsamkeit zu einem faszinierenden Stück Metal-Zeitgeschichte, das Alice in Chains in eine Reihe mit den Kollegen von Soundgarden, Screaming Trees, Stone Temple Pilots und Nirvana stellt.

Für Frontmann Layne Staley markierte der globale Multimillionenseller allerdings den Anfang vom Ende. Exakt zehn Jahre später stirbt der manisch-depressive Staley an einer Überdosis Heroin und Kokain. Tot aufgefunden in seiner Wohnung wird er aber erst nach rund zwei Wochen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Rolling Stones: Charlie Watts muss Tour-Pause einlegen

Gerade eben gaben die Rolling Stones die Nachricht bekannt, dass Charlie Watts bei den anstehenden Shows ihrer "No Filter"-Tour...

Black Sabbath: Reissue von TECHNICAL ECSTASY

Am 1. Oktober erscheint eine Neuauflage von Black Sabbaths siebtem Studioalbum. Die Deluxe-Edition von TECHNICAL ECSTASY wird es einmal...

Zeitzeichen: Lemmy Kilmister – The Wörld Is Yours

Ein paar Monate, nachdem Lemmy rausflog, wurde er bei einem Pink-Fairies-Auftritt im Londoner Marquee gesehen. Als guter Freund der...

Werkschau: Pink Floyd

Genau genommen dauert die kreative Blüte der britischen Progrock-Supergroup Pink Floyd nur acht Jahre und umfasst die Alben MEDDLE...
- Werbung -

Guns N‘ Roses: Live-Debüt eines „neuen, alten“ Songs

"Hier habt ihr ihn zuerst gehört, diesen neuen Song von Guns N' Roses", meinte Axl Rose bei einer jüngsten...

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Diese Woche stehen die neuen Platten der Urgesteine Magnum...

Slash: Wer will die Villa des Ex-Gunners ergattern?

Der Rock'n'Roll-Palast von Slash und Perla Hudson steht zum...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen